Windeck an der Sieg, im Juno 2019
Mitglieder und andere Aktive, die im Sinne des Vereinszwecks
»gemeinnützig zur Förderung von Forschung & Wissenschaft«
mitwirk[t]en, berufliches Lesen zu fördern und zu erforschen

BUCHVERLAG | L.I.E.S.-VERLAG FÜR DAS BERUFLICHE LESEN • Windeck an der Sieg: Der L.I.E.S.-VERLAG FÜR DAS BERUFLICHE LESEN bietet als Mitglied der DGfbL e.V. Bücher, Berichte und Werkzeuge für das berufliche Lesen an. Die Inhaberin Rotraut Hake-Michelmann berät Führungskräfte bei der Effizienzsteigerung beruflichen Lesens und begleitet Vereinsmitglieder wissenschaftlich - zum Beispiel mit Ergonomie-Studien in deren Beratungen und Schulungen zur Lesebeschleunigung im Beruf • vgl.: »www.l-i-e-s.de«

Rotraut Hake-Michelmann • Physikerin • Medizinerin • Windeck an der Sieg:
Initiatorin, Gründungsmitglied und Vorstand der DGfbL e.V. • Autorin, Leselehrerin und Leseforscherin • Inhaberin der Kleinunternehmung L.I.E.S.-VERLAG FÜR DAS BERUFLICHE LESEN
Christian Krumrey • Diplom-Jurist • Rechtsanwalt • Peine:
Gründungsmitglied der DGfbL e.V. • veröffentlichte seinen Bericht zu dem »Turbo-Lesen« zum ersten Mal am 13. März 2005: »Raus aus dem Aktenstau!« lautet seine Botschaft, die er in der Mitgliederzeitschrift von »THESIS e.V.« (Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte) »THESE«, Ausgabe 69 vom März 2008 erneut veröffentlicht hat


Walter Uwe Michelmann • Diplom-Pädagoge • Windeck an der Sieg:
Initiator, Gründungsmitglied und ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand der DGfbL e.V. • Autor, Leselehrer und Leseforscher
Sven Reichling • Offenbach:
zimmerte für das Verfahren »Textbild in der Lernkartei« einen Karteikasten • erlaubt dem Vereinsmitglied »Buchverlag L.I.E.S.« sein Foto zu nutzen

Frank Rosenbauer M.A. • Journalist DJV | Budapest:
recherchierte über viele Jahre hinweg »Das Turbo-Lesen« • Gründungsmitglied der DGfbL e.V. • veröffentlichte Aufsätze zur Innovation beruflichen Lesens in europäischen Printmedien | erstellte und pflegt eine Linkliste zu dem Thema »Schneller lesen« auf der Startseite seines Internetaufritts »www.rosenbauer.de« (siehe auch: »www.schnellerlesen.de«)


Alexander Schick • Karlsruhe:
berichtete am 13. März 2004, anläßlich der Vierten Ordentlichen Versammlung der Mitglieder der DGfbL e.V., über den Individualkurs TURBO-LESEN-TRAINING der Schnell-Lesen-Praxis Michelmann in Windeck an der Sieg; sein Thema: »Das Turbo-Lesen: Anwendung im Studium«


Joachim Sorgenfrey • Bad Oldesloe:
sprach am 13. März 2004, anläßlich der Vierten Ordentlichen Mitgliederversammlung der DGfbL e.V., zu dem Thema »Kursbesuche bei einem Anbieter des PHOTOREADING: eine vergebliche Reise ins Unbewußte«; als Linienkoordinator der »Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG« leitet er Lehrlinge an, in ihrer Ausbildung die TEXTBILD-METHODE anzuwenden.

In den Ratgeberbüchern der Autoren Rotraut Hake-Michelmann und und Walter Uwe Michelmann wird dieses nützliche Werkzeug beruflichen und studierenden Lesens - die TEXTBILD-METHODE - ausführlich beschrieben. Die DGfbL e.V. plant aktuell, zwei neue Bücher herauszugeben:

Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Walter Uwe Michelmann • Diplom-Pädagoge • Ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand der DGfbL • Deutsche Gesellschaft für berufliches Lesen e.V. • Gemeinnützig zur Förderung von Forschung und Wissenschaft • Eingetragen beim Amtsgericht Siegburg: VR-Nummer 80978 • DGfbL e.V. im Internet: www.beruflich-lesen.de • www.beruflicheslesen-forum.de • Vereinssitz: Eingang am Reitplatz Ehrenhausener Straße 10 • 51570 Windeck-Leuscheid • Telefon: 02292/1613